Privat

Aufgewachsen bin ich in Egerkingen. Wir lebten damals in einer Wohnung der «Usego», wo meine Eltern arbeiteten. 1986 zogen wir nach Härkingen an den Risweg. Zwischenzeitlich wohnte ich bei Pius Studer im Dingerten um dann vor einigen Jahren nach einem Umbau das Elternhaus am Risweg mit meiner langjährigen Lebenspartnerin Conny, welche ich im Jahr 2014 heiratete, zu beziehen. Dort wohnen wir mit vier kleinen Mitbewohnern, welche in einem grossen Aussengehege logieren. Eine grosse Leidenschaft von uns ist das Reisen. So besuchen wir regelmässig auf eigene Faust Länder rund um die Welt. Wir sind fasziniert von fremden Kulturen und dem Kontakt mit den Menschen. Zwischendurch tut es einem ganz gut zu sehen wie toll es uns in der Schweiz geht im Vergleich zur grossen Mehrheit der anderen Länder. Bis jetzt konnten wir rund 75 Länder besuchen, die Lieblingsdestination ist Südafrika wo wir schon dreimal waren. Ansonsten treibe ich gerne Sport, namentlich Mountain Bike und Tennis.

Beruf

Nach der Berufslehre als Elektrozeichner bei der AEK in Solothurn, arbeitete ich einige Jahre bei der Alpiq in Olten als Elektroplaner. Nach einer kaufmännischen Weiterbildung wechselte ich in die Personalberatung zu einem Stellenvermittlungsbüro. 2003 schloss ich erfolgreich die Weiterbildung zum eidg. dipl. Personalfachmann ab. Seit 2006 bin ich selbstständiger Personalberater bei der Swissconsult, einem Pool von selbständigen Headhuntern. Ich rekrutiere im Auftrag von Firmen Fachspezialisten und Kaderleute für die Elektro- und Energiebranche. Mein Büro befindet sich zuhause am Risweg.

Ausserberufliche Tätigkeit

Schon mit 18 Jahren widmete ich mich der Öffentlichkeitsarbeit. So war ich als Juniorentrainer beim FC Härkingen tätig und wurde bald der Verantwortliche für die Juniorenabteilung, der ich mehr als 12 Jahre vorstand. In den 90er Jahren lancierte ich Anlässe wie das Schülerturnier, Hallenturnier (jetzt «marti-Cup», Silvesterparty (jetzt Chlausenparty), welche auch heute noch bestehen. Nach dem ich im Fussballverein kürzer trat stieg ich 2008 in die Dorfpolitik ein. 2009 wurde ich zum Vizepräsidenten gewählt und übernahm die Ressorts Soziales, Asylwesen, Kultur, Jugend und Bildung. Insbesondere die Bildung und Kultur beschäftigen mich sehr intensiv. Zusammen mit einem tollen Lehrerteam arbeiten wir intensiv daran das unsere Schule den umfangreichen Anforderungen aller Beteiligten gewachsen ist. Eine grosse und zeitaufwendige Aufgabe! Im Bereich Kultur gelang es mir mit Hilfe engagierter Kommissionsmitglieder bereits einige Kulturanlässe auf die Beine zu stellen sowie den Ferienpass ins Leben zu rufen. Zudem bin ich hauptverantwortlich für «SchweizBewegt», die 1. Augustgemeindefeier und die Seniorenfahrt. Seit 2014 bin ich im Verwaltungsrat der Alterszentren-Gäu (GAG), seit 2016 amte ich dort als VR-Vizepräsident. Eine spannende und herausfordernde Aufgabe die ich sehr gerne mache. Den FC Härkingen unterstütze ich nach wie vor als Sponsorenverantwortlicher, dieses Amt habe ich auch bei den Gäuer Spielleuten inne.

Gerne bin ich weiterhin mit viel Herzblut und Leidenschaft für die Gemeinde tätig und unterstütze den Gemeindepräsidenten als sein Vize auch für die nächsten vier Jahre. Danke für Ihre Stimme!

André Grolimund

logo-facebook-30px